Dienstag, 29. Dezember 2009

Lush Sweetie Pie Shower Jelly

Erster Eindruck: Toller fruchtiger Geruch, die Glitzerpartikel machen mir etwas Angst;-)

Verspricht: Reinigung, Hautpflege durch Algen-Gel

Inhtalsinfos:
Johannis-, Bergamottenöl, Sauerkirsch-, Kokosnussaufguss, Algen-Gel

Behältnis: kleiner schwarzer Plastikpott

Konsistenz: Wackelpeter

Geruch:
schwarze Johannisbeere, sehr fruchtig, trotzdem mehr frisch als süß, erinnert mich an (Kinder-)Kaugummi

Anwendung: Hier hat man verschiedene Möglichkeiten. Man kann das ganze Jelly aus der Dose entnehmen und es wie ein Seifenstück komplett über den Körper führen. Man kann sich auch ein kleines Stück abzupfen und das gleiche damit machen oder es in eine sogenannte Duschsocke stecken. Für den Sommer gibt es außerdem die Empfehlung ein Stückchen in den Kühlschrank oder das Gefrierfach zu legen - für den extra Frischekick sozusagen. Ich hab jetzt einfach mal das Stück ganz in die Hand genommen und damit geduscht. Ich würde aber empfehlen das Stück zu teilen. Das Stück ist wirklich wabbelig und man muss aufpassen, dass es sich nicht in die Duschtasse verabschiedet. Es bildet sich ein feiner Schaum.
Auch dieses Jelly ist angeblich für die Haare geeignet, auch hier bin ich zu ängstlich um das auszutesten;-)

Ergebnis: Nach dem Duschen ist die Haut minimalst mehr gepflegt als nach normalem Duschgel. Trockene Haut braucht hier mit Sicherheit eine Bodylotion hinterher. Gott sei Dank lassen sich die Glitzerpartikel nicht mehr blicken. Der Duft bleibt dezent eine Zeit lang auf der Haut.

Inhalt: 100g

Preis: 2,27GBP ~ 2,50€(UK) /5,45€(BRD)

Besonderheiten: Vegan

Fazit: Ein Jelly, was mir wirklich Spaß macht:-) Mit dem Jelly wird Duschen zum Erlebnis:-D Auch der Geruch ist toll!

Nachkauf?
: Bestimmt!

Kommentare:

  1. Ja, es ist toll. Ich habe auch eher trockene Haut aber eine Bodylotion brauche ich danach nicht. Wer allerdings sehr trockene Haut hat, wird eine brauchen. Kleiner Tipp von mir: wenn dir der Duft gefällt und du eine Badewanne hast, dann probier mal den Comforter BBS dazu ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den super Tipp! Leider bin ich badewannenlos, gut für den Geldbeutel, sonst wär ich noch öfter bei Lush:-D

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Jelly zu Weihnachten bekommen und bin auch schwer angetan :-D
    ->
    http://brittas-beauty-blog.blogspot.com/2009/12/christmas-haul-part-i-pflegeskin-care.html

    LG Britta

    AntwortenLöschen