Montag, 11. Oktober 2010

Tipp: Frischer Pfefferminztee


























Ich als bekennender Teetrinker, wollte heute mal eine kurze Erkenntnis in die Welt hinaustragen: Pfefferminztee aus frischem Pfefferminz schmeckt tausend mal besser als aus Teebeuteln:-D

Und die "Herstellung" ist überhaupt nicht kompliziert! Man braucht dafür entweder eine Pfefferminzpflanze (die übrigens wächst wie Unkraut:-D) oder ein Bund Pfefferminzblätter, die es z.B. in türkischen Gemüseläden für ganz kleines Geld gibt (bei uns 99 Cent für einen stattlichen Bund).
Jetzt muss man nur noch die Blätter nehmen, evtl vorher abschneiden, waschen und in eine Kanne füllen. Kochendes Wasser darauf und je nach Geschmack zwischen 10 und 15 Minuten abgedeckt ziehen lassen.
Da ich meinen Tee gerne aromatisch mag, lass ich ihn meist 15 Minuten ziehen und nehme eine gute Menge Stengel (s.Bild).

Wer mag kann natürlich noch zuckern:-)






















(ich liebe übrigens meine Teegläser, die ich zum Geburtstag von meinem Schatz bekommen habe:-))

Kommentare:

  1. Das sieht unglaublich hübsch aus! Allein deswegen lohnt es sich schon! :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag das auch total gerne! Bei Erkältungen trinke ich z.B. auch Salbeitee aus gerockneten Blättern. Da hab ich einen riesigen Beutel für 1€ in der Türkei gekauft!

    AntwortenLöschen
  3. Frischer Pfefferminztee - göttlich! <3

    AntwortenLöschen
  4. Das probier ich auch mal! Ich hab sogar noch irgendwo Teetassen :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Minztee auch nur so und nicht aus Beuteln.

    AntwortenLöschen
  6. Uh, Pfefferminztee schmeckt mir gar nicht. Aber es sieht schön aus! Ich werde das mal meinem Vater verraten, der mag sowas auch total. :)

    AntwortenLöschen
  7. Doch doch :)
    18.11. und ab dafür!
    Freu mich auch schon :D

    AntwortenLöschen