Montag, 25. Oktober 2010

Urban Decay Naked Palette vs. NYX Champagne&Caviar Palette


Ich wurde darum gebeten, einen Vergleich zwischen der Urban Decay Naked Palette und der Champagne&Caviar Palette zu ziehen. Ich habe euch dafür folgende Tabelle zusammengestellt:

Urban Decay Naked Palette NYX Champagne&Caviar
Inhalt *12 Farben
*doppelseitigen Kajal
*Mini UDPP
*10 Farben
*Applikator
Farben eher warm, hauptsächlich schimmernd neutral, ausgewogeneres Verhältnis
Nude? eher weniger, eher für den Abend absolut, gut fürs Büro
Qualität toll toll
Haltbarkeit m. Base toll toll
Bezugsprobleme aktuell absolut nein
Prestigeobjekt? eher ja
Preis 27€ bis Ende offen etwa 10€

Wer welche Palette kaufen sollte, hängt meiner Meinung nach davon ab, wofür die Palette gedacht ist und wo eure Präferenzen liegen. Die Naked Palette finde ich eher für auffälligere und Abend-Looks geeignet. Mit der C&C-Palette kann man beides haben. Die Naked Palette ist eher warm angelegt, C&C nicht. Auch die Bezugsprobleme aktuell bezüglich der Naked Palette finde ich entscheidend.
Bei kosmetikbegeisterten Freundinnen kann man natürlich mit der Naked Palette mehr Eindruck machen;-), auch kriegt man bei UD etwas mehr geboten, bezahlt dafür aber auch mehr.
Allgemein gesagt finde ich die beiden so unterschiedlich, dass ich es nicht verwerflich finde beide zu haben;-)

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Vergleich. Scheint ja echt schwierig zu sein. Beide sind echt schön.

    AntwortenLöschen
  2. Lewelya, vielen lieben Dank für Deine Mühe und die tolle Übersicht.

    Mir gefällt die Nyx besser, die kommt mir auch alltagstauglicher vor.

    VLG Britta

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Vergleich =)
    die C&C steht schon länger auf meiner Wunschliste ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Naked Palette so schön, aber sie ist einfach immer ausverkauft :(

    AntwortenLöschen
  5. Wieso entweder oder, enifach beide kaufen, wie du und ich :)

    AntwortenLöschen
  6. Also so ganz könnte ich mich immer noch nicht entscheiden ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Wenn es möglich wäre, würde ich auch beide nehmen da sie so verschieden sind :D

    AntwortenLöschen
  8. Danke dir. Mein Herz ist an die UD vergeben. Aber nur, wenn sie normal erhältlich sein wird ;).

    AntwortenLöschen
  9. Genau die selbe Idee hatte ich auch mit dem Vergleich :D Sobald meine C&C da ist mach ich noch ein paar Swatches ;)

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöner Vergleich und ich entscheide mich für das Prestigeobjekt. Mein Konto freut sich ;)
    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  11. Der Vergleich ist super und zeigt (obwohl ich sie zu meiner Schande auch besitze ;)), dass man die Naked Palette nicht BRAUCHT, sondern es auch gute Alternativen gibt. Zwar sehe ich die ''Nude'' Bewertung der beiden etwas anders (ich finde die Naked Palette kann auch ziemlich Nude schminken - wobei bei ihr, wo du total Recht hast, natürlich für abends noch mehr dabei ist, als bei der NYX).

    Eine Frage hätte ich noch: Kann ich nicht zählen oder hat die NYX Palette auf dem Bild 'nur' 10 Farben? (Meine NYX Palette zuhause hat nämlich nur 10).
    Vielleicht bin ich ein Krümelkacker, aber ich dachte ich kann den kleinen Schönheits/Tippfehler noch kurz erwähnen.

    Liebe Grüße,
    dein Blog ist wunderbar!

    AntwortenLöschen
  12. *lol* Fee, da hast du natürlich total Recht. War schon spät, als ich den Post zusammengetippt hab. Danke:-D

    AntwortenLöschen
  13. Die NYX Palette habe ich auch. Leider ist sie mir dieses Jahr runtergefallen in Prag runtergefallen... aber nur eine Farbe ist wirklich beschädigt worden, habe am Anfang gedacht, die kannste jetzt wegschmeisen. Glück im Unglück

    lg http://el9nino.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin NYX-Vernatikerin.
    Die C&C steht daher schon länger auf der Liste. ;)

    AntwortenLöschen