Montag, 1. Februar 2010

Lasst eure Fahrräder kodieren:-)

Heute mal eine Geschichte wie sie das Leben schreibt;-)
im November wurde mein Mountainbike gestohlen. Nicht etwa aus der Uni oder vor dem Supermarkt, nein, angeschlossen aus unserem Hausflur. Wir hatten Handwerker im Haus, dadurch stand die Türe auf und scheinbar hat es jemand genutzt um mein Fahrrad zu klauen - ja, natürlich nur meins;-).
Seitdem habe ich mein Rennrad (was glücklicherweise noch da war) nach jeder Nutzung in den 5. Stock getragen.
Natürlich habe ich Anzeige gegen unbekannt erstattet, der gute Mann auf der Wache sagte mir, dass es sogar sein könnte, dass es wieder auftauche, es sei ja schließlich kodiert und manchmal würden sie nachts Fahrräder überprüfen - sehr wahrscheinlich, dass gerade meins dann wieder auftaucht habe ich mir gedacht.
Naja, jedenfalls verging fast kein Tag an dem ich meinem schönen Rad nicht hinterhergetrauert habe.
Letzten Freitag dann, nach einer Klausur, war ich faul und ging daher zu der Haltestelle, die weniger Fußweg, aber mehr Fahrzeit bedeutete. Auf dem Weg kam ich an der Unibibliothek vorbei, 2 Freundinnen im Schlepptau. Plötzlich sah ich ein Mountainbike, was genauso aussah wie meins und ich sagte beiläufig zu den Beiden "kleinen Moment, ich geh mal kurz was gucken", also geh ich zu diesem Fahrrad und denke "hey, das ist ja genau meine Baureihe, schade, dass meins weg ist"....."hm... guck mal, das ist ja auch kodiert".... "hey, hatte meine Kodierung nicht die gleiche Endung??" und dann erst dämmerte es mir - ich stand da gerade vor meinem geklauten Fahrrad! Ich rief also aufgeregt meine Freundinnen rüber, die mich glaub ich für verrückt hielten als ich, fast schon hysterisch, anfing zu rufen "das ist mein Fahrrad, das ist mein Fahrrad":-D Erst nach der Versicherung, dass es wirklich meins war -erkennbar an den Halterungen für Tacho, Lampen und einem Aufkleber wo wir das Rad damals gekauft haben- war ich wirklich überzeugt:-)
Also hab ich ganz aufgeregt die Polizei angerufen und gesagt, dass ich gerade eigenständig mein geklautes Fahrrad wiedergefunden habe*lach*
Dann kamen jedenfalls zwei Polizisten raus und haben das Schloss, was an meinem Rad war geknackt und dann durfte ich es mitnehmen:-)
Leider ist die Hinterbremse kaputt und die Stütze ganz locker, aber das werde ich bei Zeiten alles reparieren können oder repariert bekommen;-)

Die Moral von der Geschichte: wäre mein Fahrrad nicht kodiert gewesen, hätte ich wahrscheinlich nicht beweisen können, dass es meins ist. Also: Selbst wenn es unwahrscheinlich ist, dass man ein gestohlenes Rad wiederfindet, eine Kodierung lohnt sich. Erstens: schreckt es oft schon vom Klau ab, zweitens: falls ihr Glück habt (so wie ich:-D) kann man es euch so wieder zuordnen.

Und immer schön die Augen offenhalten:-D

Kodieren ist übrigens kostenlos. Meistens bietet die Polizei eine Kodierung auf regionalen Stadtfesten an, z.B. Straßenfesten. Das könnt ihr aber auch bei eurer regionalen Polizei erfragen.

Kommentare:

  1. Ist ja der Hammer!!!
    Da kannst du ja froh sein,das du's wiedergefunden hast....

    AntwortenLöschen
  2. Wow, unglaublich! Ich freue mich sehr, dass Du Dein eigenes Fahrrad wiedergefunden hast.

    AntwortenLöschen
  3. Cool, dass du dein Fahrrad wieder hast. Ein Freund von mir hat auch sein geklautes Fahrrad wiedergefunden...that's life

    AntwortenLöschen
  4. Sei froh, dass es die Kodierung bei dir noch gibt.Mein Freund hat sich im Sommer ein teures Fahhrad gekauft und direkt bei der Polizei angerufen wegen Kodierung und die haben ihm gesagt, dass sie das in ganz NRW nicht mehr anbieten.Echt schade, vor allem wenn man deine Geschichte gelesen hat.

    AntwortenLöschen
  5. das ist aber seltsam, ich hab das Fahrrad was ich zum Geburtstag bekommen habe auch erst im Juni oder Juli kodieren lassen.
    Das wär ja echt doof, wenn sie das nicht mehr anbieten würden. Bei den zwei Kodierungen wo ich war war nämlich immer die Hölle los.

    AntwortenLöschen
  6. Hab dich nominiert
    http://fashionvictim081.blogspot.com/2010/02/haute-mess-award.html

    AntwortenLöschen
  7. Doch ich hab ein wenig ausgeschnitten aber nur minimal. Hab die Linse auf meiner Backe aufgelegt und dan das Foto gemacht. Das ist die Canon Power Shot SX200 IS.

    Toll das du dein Fahrrad wieder gefunden hast. Meiner Mutter wurde das Fahrrad auch einfach so mal aus dem Hof geklaut.

    Übrigens sehe ich nie wenn du neue Posts hast :(
    Obwohl ich auch via Google Connect regelmäßiger Leser bin.

    AntwortenLöschen
  8. Hab dich noch mal verfolgt hoffentlich klappts jetzt!

    Was ist eine DSLR? Ich kenn mich ja null mit so sachen aus :D

    AntwortenLöschen
  9. hey, super!
    ich hab auch schonmal ein geklautes fahrrad von mir (unkodiert) wiedergefunden, im nachbarort am bahnhof. hab es einfach wieder mitgenommen. ;)

    AntwortenLöschen