Sonntag, 8. August 2010

Rexona Maximum Protection Deo-Creme


Heute soll es um das beste Deo geben was ich je hatte:-D
Seit ein paar Monaten gibt es das neue Deo von Rexona in den Drogerien. Maximum Protection heißt es und ist sowohl für Männlein als auch Weiblein geeignet.
Es verspricht wissenschaftlich nachgewiesenen Schutz vor Achselnässe den ganzen Tag. Das Innovative daran ist ähnlich wie beim Balea Deo Extra Stark (Klick) der Auftrag zur Nacht hin. Rexona erklärt dies in ihrem Beipackzettel, der in jeder Pappschachtel zu finden ist, damit, dass die Schweißdrüsen nachts am wenigsten aktiv sind und damit am empfänglichsten für die Deo-Wirkstoffe.

Leider gibt es dieses Deo nur in einer Creme-Version, ein fester Stick oder ein Spray ist nicht vorhanden, man gewöhnt sich aber dran:-D Wie das Deo ausseht könnt ihr oben sehen.

Wenn man den Deckel entfernt kommt eine hygienische Aluminiumabdeckung zum Vorschein, die natürlich vorm ersten Gebraucht entfernt werden will;-)
Hat man sie abgenommen kommt der "Kopf" des Deos zum Vorschein mit den Löchern durch die die Deo-Creme beim Klicken gedrückt wird.


Tut man genau dies sieht der Kopf so aus:


Von Rexona werden zwei Klicks pro Achsel empfohlen und für mich persönlich ist das eine gute Menge und ich halte mich daran.

Hier noch ein Bild zur Veranschaulichung der Konsistenz:


Ich trage also zur Nacht zwei Klicks pro Achsel auf und lege mich schlafen.

Der Geruch des Deos ist übrigens unglaublich angenehm, es riecht sehr leicht, sauber und cremig und kann tatsächlich für beide Geschlechter benutzt werden. Ich denke dabei irgendwie an Nivea Creme, die auch so "weich" riecht und auch von beiden Geschlechter benutzt werden kann.

Angeblich soll der Auftrag zur Nacht reichen und der Schutz sogar noch nach dem Duschen bestehen,
ich bin allerdings so ein Gewohnheitstier, dass ich nicht nur auf den Nachtauftrag vertraue, sondern zusätzlich morgens nochmal auftrage. Dann aber meist nur 1 Klick pro Seite. 2 Klicks scheint mir für den Tag oft zu "feucht".

Zum Ergebnis ist eigentlich nur zu sagen: WOW. So trockene Achseln hatte ich noch bei keinem Deo vorher. Selbst wenn ich das Gefühl habe ich würde richtig schwitzen z.B. beim Sport, kann man auf den Shirts meist nur ganz kleine dunkle, sprich feuchte, Stellen sehen.

Als es aber letztens 35° und mehr waren, hat auch dieses Deo mich verlassen und ich habe für den Tag auf ein Sprühdeo gewechselt da ich nicht das feuchte Cremegefühl haben wollte:-D

Laut Verpackung reichen die enthaltenen 45ml für 50 Anwendungen á jeweils 2 Klicks pro Achsel. Ich komm mit meiner zweimaligen Auftragstechnik etwa 1 1/2 Monate pro Deo aus.


Fazit: Ich bin kurz davor mein drittes Deo anzubrechen und das soll bei mir was heißen:-D Genau dieser Fakt zeigt wie sehr ich von dem Deo überzeugt bin. Es ist wirklich das beste Deo was ich jemals hatte und hat mich außer bei 35° Außentemperatur noch nie im Stich gelassen. Von mir also eine absolute Kaufempfehlung.


Haltbarkeit: nach Öffnung 24 Monate nach Herstellerangabe
Inhaltsstoffe: Codecheck.info
Inhalt: 45ml
Preis: knapp 5€ bei dm, letztens für 2,99€ bei Rossmann im Angebot


Verpackungsaufdruck:


Die Formulierung mit dem innovativen TRIsolid Körper-aktiven Wirksystem bietet Ihnen:
-Höchstmöglichen Schutz von Rexona vor Achselnässe
-Körper-aktives Wirksystem mit Mikrokapseln zur Geruchsbekämpfung
-Feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe


Beipackzettel:
Rexona Maximum Protection -die zukunftsweisende Formel bietet wissenschaftlich nachgewiesenen Schutz vor Achselnässe, speziell entwickelt für Männer und Frauen, die hochwirksamen Deo-Schutz benötigen.
Rexona Maximum Protection Creme-Deodorant mit innovativer, körper-aktiver TRIsolid-Technologie bietet Ihnen den besten Schutz vor Achselnässe von Rexona und verfügt über ein körper-aktives Wirksystem mit Mikrokapseln zur Geruchsbekämpfung sowie über feuchtigkeitsspendende Inhalte.


Für wen eignet sich Rexona Maximum Protection?
Achselnässe und daraus resultierender Geruch ist nach der Pubertät eine ganz normale Körperfunktion. Normale Anti-Transpirantien wirken effektiv gegen die Schweißbildung. Manchmal können allerdings Menschen deutlich stärker schwitzen. Starkes Schwitzen kann sehr unangenehm sein und dann braucht man einen starken Schutz.
Rexona Maximum Protection ist das Deo für alle, die sich durch übermäßiges Schwitzen nicht einschränken lassen möchten.


Anwendungshinweise:
Für maximalen Schutz wird Rexona Maximum Protection vor dem Schlafengehen aufgetragen, Währen der Körper ruht, entfaltet die TRIsolid (trademarkzeichen;-)) Formel ihren maximalen Schutz vor Achselnässe. Auch nach der Dusche hält dieser Schutz den ganzen Tag. Rexona Maximum Protection kann auch morgens aufgetragen werden. Die empfohlene Menge beträgt 2 Klicks pro Achsel. Vor dem ersten Gebrauch drehen Sie bitte mehrmals das Rädchen, bis das Produkt auf der Oberfläche des Applikators erscheint.


Warum soll Rexona Maximum Protection nachts aufgetragen werden?
Forschungen haben ergeben, dass die Körpertemperatur nicht den ganzen Tag über konstant ist. Während des Tages steigt sie, nachts sinkt sie ab. Unter normalen Bedingungen variiert die Körpertemperatur von 36,5° (niedrigste Temperatur nachts) bis höchstens 37,2° um die Mittagszeit. Unsere Schweißbildung wird von diesem Temperaturunterschieden beeinflusst. Während der Körper nachts ruht, sind die Schweißdrüsen am wenigsten aktiv und die Haut ist empfänglicher für den Schutz von Rexona Maximum Protection. Die Wirkstoffe haben dann noch mehr Zeit, einen besseren Schutz gegen Achselnässe für den folgenden Tag aufzubauen.


Was macht die Rexona Tri-Solid Formel hautfreundlich?
Die Rexona Tri-Solid Formel bietet Schutz vor Achselnässe und pflegt gleichzeitig die Haut. Es enthält unter anderem Dimethicone, eine pflegende Substanz, die man gewöhnlich in Hautpflegeprodukten findet.


Worin besteht der Unterschied zwischen Deodorants und Anti-Transpirantien?
Normalerweise ist die Körpertemperatur ausgeglichen - die Temperatur im Körper entspricht der Temperatur, die der Körper abgibt. Wenn allerdings mehr Wärme erzeugt wird, kippt diese Balance und der Körper wird zu heiß. Um das Temperaturgleichgewicht wieder herzustellen, muss der Körper vermehrt Wärme abgeben. Das erreicht er durch Schwitzen und die dadurch entstehenden Verdunstungskälte. Vermehrte Schweißbildung kann auch in emotional aufgeladenen Situationen entstehen, bei Nervosität oder wenn ein Mensch in Verlegenheit gebracht wird. Anti-Transpirantien reduzieren den Schweiß durch Einschränkung der Transpiration im Achselbereich und durch Überdecken des Geruchs. Deodorants hingegen überdecken mittels Parfümstoffen den Geruch und bekämpfen dessen Entstehung mit bakterienhemmenden Substanzen in geringer Konzentration. Achselnässe verhindern können sie jedoch nicht.


Sind Anti-Transpirantien gefährlich?
Unsere Anti-Transpirantien sind durch die besondere Rohstoffauswahl sehr gut hautverträglich, werden regelmäßig dermatologisch getestet und sind bei bestimmungsmäßigen Gebrauch sicher und effektiv. Solange sie auf die gesunde Haut aufgetragen werden, haben Anti-Transpirantien keine negativen Auswirkungen. Sie sollten nicht auf geschädigte oder irritierte Haut aufgetragen werden. Sollten wider Erwarten Hautirritationen auftreten, wenden Sie das Produkt nicht mehr an. Die Sicherheit unserer Kunden hat für uns immer höchste Priorität. Unilever arbeitet mit führenden wissenschaftlichen Institutionen in der ganzen Welt zusammen, um Schutz vor Achselnässe besser zu verstehen und höchst effektive und kontinuierlich sicher getestete Rezepturen herzustelln, so wie Rexona Maximum Protection.

Kommentare:

  1. ich habe dieses deo auch! es ist so ergiebig! ich will nie wieder ein anderes :D
    ne review werd ich auch nochmal dazu schreiben ^^

    lg und nen schönen sonntag

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Review. Das Deo hat mich total angefixt, vor allem diese "über Nacht"-Anwendung ist einfach sowas von .. anders. Mir würds übrigens genau wie dir gehen, dass morgens etwas fehlt in der Routine und ich es auch auftragen wollen würde.
    Wie lange braucht das denn zum Trocknen/Einziehen?
    Das hasse ich nämlich an Deorollern, dass sie lang zum Trocknen brauchen. Bei cremigen Texturen hab ich immer das Gefühl, das würde einfach gar nicht trocknen/einziehen, sondern nur auf meiner Haut liegen und dort hin- und herrutschen.

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich ja vielversprechend an! Ich will auch bei 35 Grad nicht schwitzen, ich schau's mir mal an! :)

    AntwortenLöschen
  4. @Viva: Also es dauert schon länger als ein Sprühdeo bis es eingezogen ist. Ein Klick tagsüber ist aber schon relativ schnell weg, es bleibt allerdings so ein leicht pudriges Gefühl wenn man dann über die Achseln streicht. Wie lange die zwei Klicks nachts brauchen hat mich noch nie interessiert:-D

    AntwortenLöschen
  5. Das neue Blogdesign gefällt mir total gut! Sorry, wenn du's schon länger hast, war im Urlaub ;) LG

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich ja wirklich toll an! Kannst du zufällig einen Vergleich zum Balea Extra stark ziehen?
    Ich bin damit eigentlich schon recht zufrieden (natürlich nicht 100%, a bisserl was geht allerwei, wie der Bayer sagt ;)
    Deswegen würd ich gern wissen ob sich der Preisunterschied (95 Cent bei Balea) lohnt :))

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde schon, dass sich das lohnt, da man das Balea Extra Stark ja nicht konstant nehmen kann.
    Vielleicht könnte man die beiden ja sogar noch kombinieren:-D

    AntwortenLöschen
  8. Kann mir einer sagen, ob es auch wirklich morgens nach dem Duschen guten Schutz bietet?
    Ich bin ein Mensch, der generell morgens duschen geht.
    Geht ihr Abends vor dem Auftrag dann auch nochmal duschen?

    AntwortenLöschen