Mittwoch, 15. Dezember 2010

Nars Creamblush Cactus Flower


In meinen letzten How-Tos habe ich Cactus Flower ja bereits kurz vorgestellt. Heute folgt die ausführlichere und bebilderte Review.
Neben dem über Alles gehypten Puderprodukten von Nars (ich sag nur Orgasm, Laguna und Albatross), bin ich in den Weiten des Internts auch schon öfters über das Creamblush Cactus Flower gestolpert.  Überall wird es für seine tolle Farbe und die tolle Verarbeitbarkeit gelobt.
Neugierig wie ich bin, habe ich es mir dann bei meinem Londonbesuch angeschaut und mich sofort in die Farbe verliebt. Mitgenommen habe ich es dann bei Selfridges für 19,50GBP (entspricht etwa 23,50€).


Das Blush kommt in einer schwarzen Pappverpackung in der es nochmal mit Wellpappe verpackt ist. Das Blush selber ist ein kleiner, schwarzer gummierter Kasten mit großem weißen Nars-Aufdruck. Klappt man es auf findet sich das Creamblush in einem kleinen Pfännchen. Auf der anderen Seite gibt es einen kleinen Spiegel.


Die Farbe ist ein koralliges Rot mit goldenem Schimmer und ist wirklich super schön. Die Farbe ist sehr schön frisch und erzeugt bei mir direkt Sommerlaune:-).


Nachdem ich das Blush das erste Mal benutzt hatte war ich maßlos enttäuscht. Denn ich fand einfach keinen Weg es anständig aufzutragen. Ich benutzte meine Finger, einen Stinktierpinsel, trug es über Foundation auf, über Puder, mit einem Pinsel mit etwas Foundation, über Creme etc. pp. Aber alles half nichts. Immer wurde das Ergebnis fleckig und unsauber.
Also verschwand Cactus Flower in meiner Schublade mit der Absicht, es schweren Herzens zu verkaufen. Bis dann der Angled Kabuki von Sigma bei mir eintraf. Mit diesem Pinsel lässt sich das Blush nämlich hervorragend verteilen und ausblenden.
Ein wenig aufpassen muss man aber dennoch, denn das Blush ist wirklich stark pigmentiert und zwischen einem schönen Ergebnis und einem Fieberschublook liegt nicht viel Unterschied in der Dosierung.


Hier nochmal die schöne Farbe. Links ein normaler Swatch, rechts ausgeblendet. Man kann auch die leichten goldenen Glitzerpartikel erkennen, die dezent enthalten sind. Wer also absolut kein Glitzer mag, sollte die Finger weg lassen. Ich finde die Glitzermenge aber noch in annehmbaren Mengen.

Fazit: Ich musste wirklich kämpfen, bis ich mit ihm klarkam, aber es hat sich gelohnt, denn die Farbe ist wirklich wunderschön. Von ähnlichen Problemen habe ich bei Anderen aber noch nie gelesen, vielleicht hab ich mich nur doof angestellt:-D. Der Preis ist allerdings natürlich schon recht happig.

Preis: etwa 25€
Inhalt: 5,5g
Bezug etwa über hqhair.com


Hier noch das bekannte Tragebild:

Kommentare:

  1. Die Farbe ist echt toll, für mich als Schülerin allerdings zu teuer :/

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. so ein schöner Blush... steht Dir super!!
    Schön, dass Ihr Euch doch noch angefreundet habt ;)

    AntwortenLöschen
  3. Toller Blush :)
    Steht dir echt gut!
    An mir sehen so rötliche Töne leider nicht so gut aus..naja :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Farbe sieht in der Verpackung echt extrem aus! Aufgetragen ist sie wunderschön. Toll.

    AntwortenLöschen
  5. Freue mich auch, dass du es doch noch geschafft hast ihn zu benutzen :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab immer gehadert ob ich es kaufe oder nicht aber ich denke ich werde nun zuschlagen, Sieht aufgetragen wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab den Cactus Flower auch und liebe ihn!
    Falls Du den MAC 189er Pinsel hast, versuch es mal damit aufzutragen, das geht wunderbar.

    AntwortenLöschen
  8. @Moppi: Leider habe ich den nicht. Einen ähnlichen leider auch nicht. Aber vielen Dank für den Tipp:-)

    AntwortenLöschen
  9. Cactus Flower sieht wunderschön aus, vielleicht schlage ich jetzt mit den 30% bei HQ Hair zu :)

    AntwortenLöschen