Donnerstag, 6. Januar 2011

Neue Catrice Lidschatten

So, endlich kommt auch von mir mal der Post zu dem neuen Lidschattensortiment von Catrice. Mitgenommen habe ich nach einem kurzen Durchtesten (an den Testern versteht sich) den Duolidschatten Help! I Am Stranded und insgesamt 5 Sololidschatten.

Duo-Lidschatten 080 Help! I Am Stranded:


Über dieses Duo hatte ich bereits auf diversen Blogs, Foren etc. nur Gutes gelesen. Als der Tester auch noch einen guten Eindruck abgab, habe ich es mitgenommen.
Das Duo besteht aus einem kleineren Pfännchen mit einem hellen schimmernden Champagner-Goldton und einem größeren Pfännchen mit einem matten Schokobraun.



Vom Braunton bin ich wirklich sehr begeistert, er lässt sich super gut auftragen und auch leicht verblenden. Der Champagnerton hat mich etwas enttäuscht, denn man muss wirklich hartnäckig sein und oft ins Pfännchen gehen um den gewünschten Effekt auf den Lidern zu erzielen. Dieses Phänomen findet sich übrigens leider auch bei den Sololidschatten wieder.

Hier mal ein Amu was ich mit dem Duo geschminkt habe:

den Champagnerton habe ich dafür auf das Lid und bis nach oben zur Braue gegeben, der Braunton betont die Lidfalte und das äußere Liddrittel


Sololidschatten 070 Mr. Copper´s Fields:
Auch von diesem Lidschatten las ich viel Positives. Mr. Copper´s Fields ist ein kupfriger, schimmernder mittlerer Braunton, den ich persönlich wirklich sehr schön finde. Aber auch hier ist das Problem wie oben beschrieben vorhanden. Man muss zig mal mit dem Pinsel in den Lidschatten fahren um ein ordentliches und deckendes Farbergebnis zu erzielen. Deswegen gestaltet sich das Schminken mit diesem Lidschatten als eine recht anstrengede Sache.



Sololidschatten 050 The Noble Knights:
The Noble Knights würde ich als metallisches Silber mit leichtem Oliveinschlag beschreiben, eine wirklich sehr schöne und recht außergewöhnliche Farbe. Leider auch hier das bewährte Problem mit der Farbabgabe:-(.


Sololidschatten 130 Sitting On A Volcano:
Sitting On A Volcano ist ein dunkles schimmerndes Silber, ist aber nicht so metallisch wie The Noble Knights. Muss ich wirklich dazu schreiben, dass das Problem wieder das Selbe ist?:(

v.l.n.r.: Mr. Copper´s Fields, The Noble Knights, Sitting On A Volcano (jeweils stark im Pfännchen gerührt und dann aufgetragen)

Ein Amu mit allen drei Farben (nach einigem Rühren):

The Noble Knights auf dem Lid, Mr. Copper´s Fields in der Lidfalte und darüber und Sitting On A Volcano im äußeren Drittel des Lids und der Lidfalte


Sololidschatten 220 The Violent Violet:
The Violent Violet ist ein bläulich-schimmerndes Lila. Wer sich bei Mac-Lidschatten auskennt, wird bestimmt an Parfait Amour denken, da ich diesen aber nicht besitze kann ich keinen Vergleich ziehen. The Violent Violet ist von der Textur etwas einfacher zu benutzen, denn er wird etwas leichter auf den Pinsel aufgenommen und lässt sich dann gut verblenden. Perfekt ist die Handhabung aber trotzdem leider nicht.

Sololidschatten 190 Petrol Kepps Me Running:
Ich als bekennender Grün- und Blaufetischist habe mich natürlich besonders auf den Test dieser Farbe gefreut. Petrol Keeps Me Running ist ein dunkles, leicht petroliges Grün mit Multischimmer von richtig toller Qualität. Die Textur ist buttrig und die Farbabgabe nahezu überwältigend. Einziges Problem: der Lidschatten ist von der Textur her so, dass er wenn man mit dem Pinsel ins Pfännchen geht er anfängt zu krümmeln. Auch wenn man danach den Pinsel ausklopft, kann es gut sein, dass man eine Menge Fallout (teilweise in richtig großen Brocken) auf dem Gesicht hat.

links The Violent Violet, rechts Petrol Keeps Me Running

Ein Amu mit den zwei Farben:

auf dem Lid Petrol Keeps Me Running, in der Lidfalte The Violent Violet

Solo: 2,5g
Duo: 3g

Dupeversuche mit Mac-Lidschatten:
Da z.B. The Violent Violet eindeutig Mac Parfait Amour ähnelt, habe ich mal verglichen und geschaut ob ich mit ein paar Dupes aufwarten kann.

Mr. Copper´s Fields:
Ihr seht hier den Versuch ein Dupe zu Mr. Copper´s Fields (links) zu finden. Obwohl er Patina (2. von links) im Pfännchen nicht ganz unähnlich sieht, ist hier deutlich zu erkennen, dass sie sich nicht im Geringsten ähneln. Auch Woodwinked (3. von links) ist deutlich goldener und weniger kupfrig als MCF. Bronze (rechts) kommt auch nicht wirklich hin.


Sitting On A Volcano:
Sitting On A Volcano (links) würde ich für eine Mischung aus Knight (Mitte) und Print (rechts) halten. Sie ähneln sich alle drei, aber ein Dupe ist hier nicht dabei.

Petrol Keeps Me Running:

Es hat mich schwer gewundert, dass ich für Petrol Keeps Me Running (links) kein Dupe in meiner doch recht großen Grün- und Blausammlung finden konnte. Ihr seht hier zum Vergleich Parrot (2. von links), Talentpool (3. von links), Big T (rechts) und Birds&Berries (oben).


Fazit:
Obwohl Catrice hier mit wirklich tollen und teilweise außergewöhnlichen Farben mit großer Auswahl glänzt, kann mich die Textur nicht wirklich überzeugen. Es fühlt sich fast an, als wäre noch eine Schutzschicht über dem Lidschatten, der eine einfache Handhabung behindert. Wenn man einmal genug Farbe auf den Pinsel bekommen hat, ist die Verarbeitbarkeit ohne Ausnahme zufriedenstellend. Wirklich gute Farbabgabe finden sich ohne viel Arbeit bei Petrol Keeps Me Running (mit dem Nachteil des Krümmelns) und dem Braunton aus dem Help! I Am Stranded Duo. The Violent Violet ist irgendwo dazwischen anzusiedeln.
Einen Pluspunkt gibt es übrigens noch für die Verpackung, die ich sehr gelungen finde.

Ob ihr euch mal bei Catrice umschaut oder nicht müsst ihr leider selber entscheiden. Die Farben sind wirklich schön, die Handhabung gegenüber anderen Drogerielidschatten teilweise über- und teilweise unterlegen. Und wenn ihr gute Qualität wie Mac oder Kat von D gewöhnt seid, wird sich die Freude wohl eher in Grenzen halten.

Preis: Duo 3,79€ für 3g
Preis: Solo 2,79€ für 2,5g

PS: Vom Tester sollte man sich nicht täuschen lassen. Da haben schon so viele Leute ihre Fettfinger drin gehabt, dass die Farbabgabe viel besser scheint als sie wirklich ist (war bei mir jedenfalls so).

Kommentare:

  1. Echt schöne Lidschatten, kann man nicht meckern... auf dem Augen sehen die echt Klasse aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss dir leider zustimmen. Anfangs war ich von den Lidschatten begeistert, aber die schlechte farbabgabe ist wirklich nicht zu leugnen. Schade denn die Farben sind echt toll und mal was anderes als die üblichen verdächtigen.
    Schöner Post!

    AntwortenLöschen
  3. Oh die Petrol/Lila-Kombi sieht suuuuper aus!! Eine tolle Farbverbindung.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe "Petrol keeps me running" und "Swimming with dolphins" und liebe beide abgöttisch... knoble knights steht eigentlich auch noch auf meiner Liste.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe für morgen auch eine Review zu den Catricelidschatten geplant. Ich habe auch Petrol getestet und fand ihn sehr schön, aber du hast völlig recht mit dem Fallout. Die Farbabgabe ist sehr unterschiedlich und die meisten Lidschatten haben mich beim Swatchen auch nicht überzeugt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mir noch keinen der neuen Catrice Lidschatten gekauft, da ich einfach immer erschlagen war von den neuen Farben ^-^''
    Genauer anschauen werde ich mir jedoch definitiv Mr. Copper´s Fields, The Noble Knights und Petrol Keeps Me Running :)
    Danke für die vielen Bilder <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss mir bei Gelegenheit auch mal das neue Sortiment ansehen. Dafür muss ich jedoch genügend Zeit mitnehmen. So zwischen Tür und Angel will ich das auch nicht machen...

    AntwortenLöschen
  8. Die Lidschatten sind von den Swatches her echt der Hammer! Ich muss unbedingt auch ein paar abgreifen...

    AntwortenLöschen
  9. Es müssen nicht immer Pinsel sein ;-) Ich arbeite auch mal gerne mit Applikatoren um Farbe richtig fett und ohne Krümel aufs Lid zu bekommen und pinsele erst dann ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich hatte mich am Anfang sooo sehr auf die neuen Catrice Lidschatten gefreut. Und als es sie hier dann endlich gab war ich sooo enttäuscht und habe keinen gekauft weil die Farbabgbe so mies ist!
    Die Lidschatten aus den LE's dagegen find ich immer supper!

    AntwortenLöschen
  11. Hmm.. Mr. Copper Field's könnte evtl ein Dupe zu MAC's Sable sein. Schau mal hier http://mehrl1cht.files.wordpress.com/2010/12/img_0046.jpg
    (obere Reihe 2ter von rechts)

    und hier
    http://mehrl1cht.files.wordpress.com/2010/12/img_0407.jpg
    (2ter von oben)

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag die ganz gerne! Aber du hast recht, es ist als wäre ein Schutzschicht drüber. Vor allem beim MCF und TNK. Aber ich verwende sie bewusst für Alltagslooks, die nicht so krass sein sollen. Und damit komme ich gut klar! Der PetrolKR ist wirklich eine Schau! Aber das krümeln nervt mich schon auch!:D

    AntwortenLöschen
  13. ich mag die catrice lidschatten sehr!! ich will mir unbedingt mehr davon kaufen..!!

    Liebste Grüße
    http://viktoriasarina.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Also ich hab deshalb noch keinen einzigen Lidschatten von Catrice angerührt, weil ich zuviel Negatives zu dem Hype gehört habe. Das bestätigt meine Annahme, dass es zu overhyped ist, doch sehr.^^

    AntwortenLöschen
  15. Also ich hab einige Catrice Lidschatten.
    The Violent Voilet, Where's my Cadi-Lilac, Heidi Plum, Berry Fairy (Floralista LE), Pebble Beach (auch eine LE.
    Und ich bin mit allen vollkommen zufrieden.
    Im Drogeriebereich (und ich kauf auch nur da ein, alles andere ist mir einfach viel zu teuer) sind das zusammen mit denen von Manhattan die besten Lidschatten.

    AntwortenLöschen