Freitag, 20. Mai 2011

Look Angeles #3

Hier schnell ein Look sowohl mit der Kat von D Palette Angeles als auch mit dem OCC Lip Tar in Safety Orange (sie hätten es auch shoking orange nennen können;-)).

Gleichzeitig möchte ich mich kurz etwas beschweren. Und zwar erstens kann ich diesen Blödsinn vonwegen Lippen nicht richtig ausgemalt nicht mehr hören. Das geht mir wirklich wahnsinnig auf den Senkel.
Und zweitens ärgert es mich sehr, dass gestern nur 3 Leute den Kabuki-Post kommentiert haben. Ich hab mir wahnsinnigen Stress deswegen gemacht, damit der erste Post zu den Pinseln schnell online geht nachdem die Resonanz so groß war und alle ganz laut "hier" geschrien haben. Und der Post war ohne Witz echt viel Arbeit. Dieses Problem geht mir eh in der Bloggerwelt etwas gegen den Strich. Fragt man ob jemand zu XY ne Review möchte dann wird immer ganz laut ja geschrien. Wenn man die dann macht interessiert sie plötzlich keinen mehr.
Das hat mich einfach geärgert und wollte ich mal loswerden. Danke an alle, die den Post gewürdigt haben:-)

Jetzt aber zum knalligen Look:



Base: Artdeco, Kat von D Morphine
Lidschatten: Kat von D Bellbottom (Lid), Bukowski (Crease)
Sonstiges: P2 dramatic japan Liner, Lash Bomb Mascara, Mac Fluidline Blacktrack
Augenbrauen: Mac Lingering Eyebrow Pencil, Alverde Taupe Quad
Teint: Rimmel Concealer Ivory, Rimmel Stay Matte Foundation 100 Ivory
Blush: Mac Pink Power MSF, Bite Of An Apple
Lippen: OCC Lip Tar Safety Orange

Kommentare:

  1. ich lese deinen blog wirklich gern! aber deine leser-kritik kann ich grad nicht nachvollziehen... ich habe mich auch sehr auf die vorstellung der pinsel gefreut und die ersten posts gern gelesen. was soll man denn aber dann dazu kommentieren, wenn man selbst noch keinen davon getestet hat? und da sie ja noch nicht solange erhältlich sind, geht das wahrscheinlich einigen so...

    AntwortenLöschen
  2. Gafällt mir wieder sehr gut! Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. man muss ja nicht immer schon irgendwas zu dem Produkt selbst sagen könne. Ein einfaches Danke reicht ja manchmal schon. Wenn man sich stundenlang hinsetzt und einen riesig langen Post zusammenstellt tut es halt gut, wenn man zumindestens ein Feedback bekommt, dass man das nicht umsonst gemacht hat und jemand die Arbeit schätzt.
    Im wahren Leben ist es ja auch so. Wenn man sich Arbeit für andere macht ist ein Danke einfach toll.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn du eine Frage stellst wie "Wollt ihr eine Review", antworten Interessierte mit ja.
    Wenn die Review dann kommt, lesen sie diejenigen sicher gerne, aber haben oft nicht das Gefühl, dann noch kommentieren zu müssen. Eine Review enthält Informationen, die man oft einfach gerne aufnimmt.

    Ich finde es komisch, dass du Kommentare so sehr erwartest, dass du dich ärgerst, wenn wenige kommen.

    AntwortenLöschen
  5. Wahrscheinlich verstehen andere Blogger das Problem ja.
    Ich meine ich mach mir die Arbeit nicht hauptsächlich für mich. Und für mich macht es immer Spaß eure Kommentare zu lesen und in Kommunikation zu treten. Darum geht es für mich beim bloggen auch.
    Ich mein wenn ich keine Rückmeldung bekomme vergeht mir einfach komplett der Spaß daran. Dann kann ich den Mist auch direkt lassen.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine Liebe,

    ich hoffe deine erste Verärgerung ist verflogen! Dann hole ich das mal nach von meiner Seite aus: DANKE für den Post. Der Kabuki von gestern sah wirklich interessant aus, ich finde ihn sehr ansprechend. Freue mich auf die Reviews v.a. der anderen Gesichtspinsel.

    Manche haben aber evtl. innerhalb der 24 Stunden zwischen dem letzten und diesem Post Zeit gehabt ihn zu lesen, so erging es mir jedenfalls... verstehe deine Verärgerung, aber bei mir kommen auch oft Kommis erst sehr viel später nach dem Veröffentlichuungszeitpunkt.

    Schönes Wochenende wünsche ich dir! *knuff*

    PS: Das OCC Dingens sieht BOMBE an dir aus! Mit denen liebäugle ich auch schon länger herum ;)

    AntwortenLöschen
  7. NICHT die Zeit gehabt ihn zu lesen, meinte ich. Ergibt auch mehr Sinn ;)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr hübsch heute wieder! Der Lippenstift knallt in etwa so wie der Catrice Oh Juicy! Aber gerade das finde ich toll, mal was anderes.

    Ich habe gestern Deinen Kabuki Post gesehen und muss ihn mir nochmal übers WE in Ruhe zu Gemüte führen; man hat auf jeden Fall sofort gesehen, was da an Arbeit hinter steckt (zumindest wenn man selbst bloggt).
    Das mit dem Kommentieren verstehe ich gut; wenn keine Resonanz kommt, dann fühl man sich, als ob man direkt ins Vakuum rein bloggen würde; dann macht's nur wenig Spaß.
    Was dem Künstler der Applaus, ist dem Blogger der Kommentar; wünsche Dir, dass bald wieder mehr davon kommen.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Also wenn du das Bloggen als "Mist" empfindest wie du es oben schreibst dann frag ich mich warum du es machst? Es zwingt dich doch niemand.

    AntwortenLöschen
  10. Also irgendwie passt das Make-up nicht zusammen, aber irgendwie auch doch. ;D Gefällt mir ganz gut; mit solch knalligen Lippen würde ich mich wahrscheinlich nicht raustrauen.

    Deinen Post über den Kabuki habe ich schlichtweg übersehen. Aber ich muss ehrlich sagen, dass mir das auch auffällt, wie wenig Leute teilweise kommentieren. Da fragt man sich doch manchmal, wozu man das eigentlich macht. Aber nun gut.

    AntwortenLöschen
  11. Nur weil man nicht kommentiert heißt das ja nicht, dass der Post nicht gelesen wird...

    Klick mal auf deine Statistiken, dann siehst du wieviele Klicks du auf deine Posts hast....

    Ich habe mich auch vor einiger Zeit geärgert, dass bei einer sehr ausführlichen Review wenig kommentiert wird, bis ich dann gesehen habe wieviele Leute eigentlich auf meinem Blog waren....

    seitdem ist es mir egal... ich freue mich natürlich über jeden der ein Kommentar schreibt!

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss mich anschließen, auch ich wollte den Review gerne sehen (auch wenn ich's nicht in Kommentaren geschrieben habe) und habe nach dem Lesen auch kein Bedürfnis gehabt mich dazu zu äußern.
    Ich fand deinen Review sehr schön, aber letztendlich machst du dir freiwillig die Arbeit, es ist deine Entscheidung. Und sich jetzt darüber zu ärgern, dass innerhalb von einem Tag keine Massen an Dankes-Kommentaren da sind, finde ich recht unsympathisch.
    Auch dass du deinen Review als "Mist" bezeichnest (oder worauf war das sonst gemünzt?) finde ich schade.

    Ich möchte aber nochmal klar stellen, dass das kein Angriff sein soll, sondern dass ich mich bemüht habe konstruktive Kritik abzugeben, da ich deinen Blog generell sehr gerne lese und deine Berichte schätze!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Oha, was ist denn hier los?

    Ja, ich war Eine der Jenigen, die "hier" geschrien hat. Aber sorry, ich habe den Post noch gar nicht gelesen bzw. noch nicht lesen können, was ich aber gleich machen werde. Und dann werde ich, sofern ich etwas dazu zu sagen habe, kommentieren.

    Danke für die Review und nimm es nicht persönlich wenn mal nicht so viele Kommentare kommen (verstehen kann ich dich schon aber du musst den Leuten auch etwas Zeit geben).

    Und auch wenn ich mich noch mehr unbeliebt mache... ich finde der Lippenstift passt nicht zum Make-Up.

    AntwortenLöschen
  14. @Leonie: Von Massen an Kommentaren ist ja gar nicht die Rede. Aber so ist es einfach total unbefriedigend. Ich hab einen ganzen Abend daran gesessen. Und ja, ich hätte auch Anderes zu tun gehabt, was ich aber dafür zurückgestellt habe, weil ich das Gefühl hatte, dass ihr die Reviews am liebsten schon gestern gehabt hättet. Und das mit dem Mist war halt einfach salopp ausgedrückt. Ich hätte auch Kram oder sowas schreiben können.

    Naja, mir ist jetzt die Lehre daraus, dass ich den Rest halt in meinem Tempo mache so wie es mir passt. Und entweder ihr seid dann zufrieden oder halt nicht;-)

    AntwortenLöschen
  15. Wow, der Lippenstift ist ja der Hammer. Steht dir gut, aber für mich wäre er zu knallig.

    Deinen Unmut kann ich verstehen. Zumal du laut Zähler über 900 Leser hast. Wenn dann wenig Kommentare zu einem arbeitsintensiven Post kommen, ist das schon etwas ärgerlich.
    Zwar habe ich wesentlich weniger Leser, freue mich aber auch über jeden netten Kommentar zu meinen Beiträgen. Aber auch, wenn keine Kommentare kommen, lasse ich mich davon nicht beirren. Es gibt immer ein paar stille Leser. Und ich gebe auch zu, dass ich selber ein Kommentar-Muffel bin.
    Ich habe zwar weder "hier" geschrien, noch den Post gelesen. Das hat aber nur den Grund, dass mich Pinsel im Moment überhaupt nicht interessieren.
    Wäre schade, wenn du deshalb den Spaß am Bloggen verlierst.

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe mir Deine Artikel zu den Pinseln extra noch ungelesen in meinem Reader behalten, weil ich sie gut fand und nochmal ansehen wollte, um zu entscheiden, ob ich da wohl auch mal welche bestelle.
    Mir als Nicht-Blogger geht es manchmal ähnlich, da interessiere ich mich für einen Artikel und kommentiere und stelle vielleicht auch eine Frage die mich brennend interessiert und bekomme oft vom Blogger keine Reaktion. Da bin ich natürlich dann auch enttäuscht. Kann es jedoch auch verstehen, da einfach oft die Zeit nicht reicht, jede Mail, jeden Kommentar etc. zu beantworten. So geht es mir halt oft auch mit dem Selbstkommentieren. Grad wenn ich unterwegs vom iPad aus lese, ist das Tippen mühsam und die Zeit oft knapp, dann spart man es sich oft. Aber ich denke auch, dass auch ohne Kommentare gute Posts gut ankommen, allein Deine Leserzahl zeigt ja, dass Du viele Fans hast.

    AntwortenLöschen
  17. Also ganz ehrlich: Allein diese Frage "Wollt ihr zu XY eine Review" geh mir auf den Kecks. Wenn der Blogger sich Zeit genommen hat und ein Produkt ordentlich getestet hat und Lust hat eine Review zu schreiben, dann freue ich mich. Aber bei so einer Frage schreien immer tausend Leute "Ja Review" weil sie vielleicht irgendwann mal Zeit und Lust haben diese Review zu lesen, aber doch nicht innerlab von 24 Stunden und das bei so schönem Wetter. Nur so zur Info: Ich habe nicht "Ja Review" geschrieben, habe die Review nur überlesen, weil das Thema mich im Moment nicht so sehr interessiert. Verstehen kann ich Review-Fragen, wenn es gerade ein Super-Spar-Angebot gibt o.ä. aber so nicht. Ich will mich da jetzt auch nicht weiter rein steigern, aber irgendwie fehlt mir in letzter Zeit auf einigen Blogs etwas und dieses etwas entsteht dadurch, dass unter Zeit- und Qualitätsdruck einfach Dinge gebloggt werden und man merkt richtig, dass der Blogger das nicht tut, weil ihm bloggen soviel Spaß macht sondern weil er meint, dass er es muss. Diesen Eindruck habe ich irgendwie wenn ich in den Kommentaren lese "Ich meine ich mach mir die Arbeit nicht hauptsächlich für mich". Das sollte es aber. Es ist dein Blog, es ist dein Hobby, es sollte hauptsächlich für dich Spaß sein und alles andere was dazu kommt (nette, liebe Kommentare) sind Bonus.
    Ich weiß nicht, ob du das jetzt richtig verstehst oder verstehen kannst, wie ich das meine, aber das soll sicher kein Angriff o.ä. sein. Eine treue Leserin

    AntwortenLöschen
  18. oh man ne zickige Bloggerin kann keiner leiden, und du kreigst es dadurch irgendwann hin, dass du null leser hast. die gehen dann nämlich. hast du das genöle echt nötig? du bist nciht der einzige blog. wenn du keinen bock hast, dann lass es.

    AntwortenLöschen
  19. Ich lese Deinen Blog gerne, ob mit oder ohne Reviews.
    Und Deine Lippen sehen in meinen Augen auch immer gut ausgemalt aus :-)
    LG,
    ERIKA

    AntwortenLöschen
  20. das amu und vorallem der lippi stehen dir echt git :-) ich kann zwar als nicht-blogger verstehen das du gerne mehr kommentare unter einer review hast die sich deine leser wünschen aber ich finde das die leute sich selbst aussuchen dürfen ob sie etwas kommentieren es heisst ja nicht das sie deine arbeit nicht würdigen sie lesen den post bestimmt und auch wenn er gefällt schreibt nicht jeder drunter was für ein toller post das ist :-) ich hoffe du verstehs was ich meine ! :-)

    AntwortenLöschen
  21. das blau und das rot passt irgendwie nicht zusammen, aber der Lippenstift ist superschön!!
    http://vroni-unfabulous.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  22. also ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir dein gesamtes make-up gar nicht gefällt. ist nicht böse gemeint,aber die lippen sind schlecht geschminkt, der teint sieht furchtbar aus (ist wohl nicht die richtige foundation für dich. vllt nimmst du einfach zu viel, oder es ist die falsche komi aus puder+foundation) ausßerdem sind deine augenbrauen alles andere als ordentlich und akurat geschminkt. zudem finde ich kombi von lidschatten und lippenstift nicht besonders gelungen. ich denke an deinen augenbrauen solltest du generell arbeiten.

    AntwortenLöschen
  23. ich hab mich auch geärgert das mein kommentar nicht veröffentlicht wurde.dabei gings nur um einen tipp wie man den kleberest abkriegt.
    und wenn das passiert vergeht m ir persönlich dann die lust zu kommentieren^^

    AntwortenLöschen
  24. Ich kann deinen Unmut verstehen. :) Aber setz dich nicht unter Druck. Blogge dann, wann du Lust drauf hast und was du mit der Lust dann bloggen möchtest. :) Ich mag deinen Blog ganz gerne und lese ihn auch regelmässig, nur zum kommentieren, wie du grad merkst, komme ich immer erst viel, viel später. :)

    Dein Look oben gefällt mir sehr gut. Siehst damit richtig hübsch aus! :)

    AntwortenLöschen