Dienstag, 16. August 2011

Don´t believe the hype: Origins Vita-Zing



Heute geht es um "das Wundermittel" für die Haut: Origins Vita-Zing. Nachdem man sich dem riesigen Hype auf Youtube, hauptsächlich ausgelöst durch TiffanyD, kaum entziehen konnte und ich gefühlte tausend Reviews und YouTube-Videos zu der Creme gelesen und gesehen habe, fand ich es auf einmal nicht mehr absurd eine Creme für 35€ zu kaufen.


Die Versprechungen der Creme sind allerdings auch riesig. Makellose mit Vitaminen versorgte, strahlende Haut wird einem versprochen. Auf und in diversen Blogs und Videos wird die ganze Zeit nur von "perfekter Haut", "dewy finish", "perfekt für jeden Hauttyp und jede Hautfarbe" berichtet.

Laut ihrer Website ist Origins eine Marke, die v.a. Schwerpunkte auf natürliche Produkte ohne schädliche Inhaltsstoffe legt (wie schön das Logo dies noch unterstreicht;-)). In wieweit das aber auch alles stimmt, kann ich persönlich durch Ermangelung an Hintergrundwissen nicht beurteilen.


Ich versprach mir also eine Pflege, die ich morgens schnell auftragen kann und die mir trotzdem ein deutlich besseres Hautbild ermöglicht. Dazu war natürlich auch gut, dass laut Firmenlogik weniger Chemie an die Haut gelangt als bei anderen Produkten.




Das Tolle an dieser Creme, und der Wow-Effekt der in jeder Review angepriesen wird, besteht darin, dass die Creme weiß mit kleinen dunklen Partikeln aus der Tube kommt, dann aber beim Hautkontakt eine Eigenfarbe aufbaut, die perfekt zur jeweiligen Haut passen soll.


Auf dem folgenden Bild kann man an den Rändern die Farbe recht gut erkennen.


Fährt man nach dem Verreiben mit einem Taschentuch über die Haut wird dieses angefärbt als hätte man gerade Makeup auf der Hand verteilt.



Sehen wir uns das Wunderprodukt doch mal im Test an. Ihr seht mein ungeschminktes, gewaschenes Gesicht, mit zur Aufnahme des Bildes wirklich einigen fleckigen Rötungen und Pickeln bzw. deren roten Überbleibseln. Die perfekte Ausgangshaut also, um dieses hochgelobte Produkt auf die Probe zu stellen.


Gesicht mit Vita-Zing:


Nein, das ist nur die Creme ohne orangestichigen Bronzer. Auch habe ich zwischen den zwei Bildern keine überdosierte Carotin-Kur gemacht. Das Ergebnis ist einfach erschütternd. Über die orangene Farbe kann ich mich ja noch hinwegtrösten lassen, denn ich habe wirklich sehr helle Haut. Dass diese Creme, die angeblich jedem passen soll, bei meiner NC15-Haut, die oft sogar noch eher Richtung NC10 tendiert, auch bei mir farblich hinhauen soll, ist tatsächlich eine eher wagemutige Annahme. Und ich gebe zu, dass es wirklich blauäugig war, darauf hinein zu fallen.
Aber im Ernst: Seht ihr irgendeine Verbesserung der Haut? Ich nicht. Die Rötungen sind genauso deutlich zu sehen wie vorher, durch den Orangestich sogar eher noch einen Ticken auffälliger. Im Gegensatz zu vorher sehe ich auch nichts von "Glow" oder "dewy finish". Okay, mattieren tut die Creme nicht, aber eigentlich sieht die Haut genauso aus wie vorher, vielleicht ist aber ja genau das mit den Versprechungen gemeint;-). Die trockene Haut an der Oberlippe wird von der Creme außerdem hervorragend betont.

Vor lauter Meckerei fast vergessen: den Geruch und das Gefühl der Creme auf der Haut gefielen mir ganz gut.

Fazit: Diese Creme finde ich wirklich einfach nur unmöglich. Für 35€ bekam ich eine Creme, die meine Haut in schmeichelndem Orange einfärbt und dazu am Hautzustand keinerlei positive Veränderung erzeugt. Ich würde jedem von einem Kauf abraten, kann aber nicht beschwören, dass die Creme bei dunklerer Haut nicht doch Wunder bewirkt ;-). Für mich jedoch ein klarer Fall von  Don´t Believe The Hype!


Bewertung 1/5:

Inhalt: 50ml
Preis: 35€
erhältlich bei Douglas.de und Parfümerie Pieper

Kommentare:

  1. Danke für die Review, auch ich hatte dem Produkt schon hinterhergegoogelt und überlegt, ob nicht... jetzt steht fest: Nein.

    AntwortenLöschen
  2. *g* danke für die Review :) man soll ebennicht jedem Hype glauben ^^

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Habe zwar vorher noch nichts von der Creme gehört (eigentlich komisch :D), aber danke für die Vorwarnung!
    Ist ja wirklich erschütternd und dann auch noch das Arme Geld :(

    Hast du Sie denn länger getestet?

    Lg

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, jetzt musste ich aber erstmal über dein Gemecker lachen! Ich kenn das nämlich auch, wenn man auf etwas "reinfällt" und dann extrem enttäuscht wird.
    Dieses Vitazing ist allerdings wirklich komplett an mir vorüber gegangen, ich kannte die Creme gar nicht. Gut so, denn bei mir würde sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit genauso orange aussehen wie an dir.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Review. Toll auch mal eine andere Meinung zu hören!Mich selber hat diese Creme nie gereizt, nach dem ich mit dem fast gleichen Produkt von Estee Lauder auch so reingefallen bin.
    LG
    http://beautynized.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich kannte die Creme bisher auch nicht, was wohl daran liegt, dass ich nicht so vielen Youtubern folge ;-)

    Auf meinem Monitor sehen beide Bilder beinahe identisch aus. Also kein großer Orangestich, aber eben auch keinerlei optischer Effekt. Wirklich schade um diese absolut heftige Summe :-/

    Dennoch danke fürs Vorwarnen.

    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das ERgebnis gar nicht mal so schlecht...

    AntwortenLöschen
  8. Helft mir doch mal auf die Sprünge... wo gibt es noch dieses "erst bin ich weiß - dann bin ich wie deine Haut"-Versprechen?
    Gibt's da nicht was von Ratioph... äh, aus der Drogerie? Olaz oder so?

    Danke für die Review. Ich war nach TiffanyD's Anpreisungen ja auch ein bisschen angefixt...aber dann doch zu geizig. ^-^

    AntwortenLöschen
  9. Noch nie zuvor gehört gehabt, aber Origins ist ohnehin eine Marke, die mich noch nie so recht angesprochen hat.
    Danke für Deinen Erfahrungsbericht und die ausführliche Review dazu.

    Viele liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die Review. Ich habe auch schon überlegt mir diese "Wundercreme" zu kaufen, war mir aber aufgrund der Färbung nicht sicher ob sie bei meiner hellen Haut noch gut aussieht und da sie bei dir auch so einen orangenen Stich versucht hat, brauche ich es wohl erst gar nicht zu testen.

    AntwortenLöschen
  11. also ich hab die creme, und mag sie gerne... bin nc20-25 und bei mir tut sie genau, was sie verspricht. sie verbessert das hautbild etwas, "glowt" leicht und ist sonst nicht wahrnehmbar...
    hab aber momentan auch keine richtigen unreinheiten.
    und ich hab die creme geschenkt bekommen. selber kaufen fällt für das geld aus :-)

    AntwortenLöschen
  12. @Curby: Ja ich hatte sie etwa 3mal getestet. Und zwar mit meiner "Ursprungshaut" und als ich etwas "gebräunt" war (also für meine Verhältnisse;-))

    @Pi: Ich meine sowas gabs bei Loreal, aber 100% sicher bin ich auch nicht.

    @Keyna: das ist doch toll! Das beruhigt mich ein wenig, dass wenigstens doch Jemand mit der Creme was anfangen kann:-D

    AntwortenLöschen
  13. Ich wollte mir die Creme demnächst auch mal genauer anschauen, weil viele davon so lobend sprechen.
    Aber nachdem ich das lese, bleib ich lieber bei meiner Soap & Glory Glow Job Creme, da seh ich wenigstens nich orange aus

    AntwortenLöschen
  14. Hmm also mich reizt die Creme immernoch sehr. Bin aber auch ein etwas dunklerer Hauttyp. Möchtest du deine denn eventuell verkaufen?! :D

    AntwortenLöschen
  15. Schade, dass Vita-Zing bei dir nicht den gewünschten, bzw. versprochenen Effekt hat. Ich selber bin ja auch sehr hell und benutze seit Mai nichts anderes mehr, weil das Produkt so schön leicht auf der Haut liegt. Klar, es hat nicht die deckende Eigenschaft von Foundation, spendet dafür aber richtig gut Feuchtigkeit. Aber du hast Recht, es ist ziemlich teuer. Als nächstes Produkt kommt die Garnier BB Cream dran, wenn ich sie denn überhaupt irgendwo finde.

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  16. @Schmusestinki: Sorry, ich habe sie bereits vor einiger Zeit über den Blogsale verkauft.

    @Chrissy: Wow, es erstaunt mich, dass du mit der Farbe klarkommst. Vielleich hat es ja noch mit der eigenen Hautchemie zu tun, wie sehr sich die Creme färbt.

    AntwortenLöschen
  17. ich tippe gerade meine Review und für mich ist es das Produkt was ich schon lange gesucht habe. Ich liebe es absolut und mag es nicht mehr missen, weil es bei meiner Haut allein schon was das Porenverfeinern anbelangt wunder bewirkt ;) So unterschiedlich können Meinungen ausfallen. lg

    AntwortenLöschen
  18. Ich kann mich @frohsinn anschließen. Bin gerade bei meiner dritten Tube der Vitazing und liebe sie über alles. Besonders angetan hat mir, daß ein Bestandteil Mangostan ist, was ja ein wahres Wundermittel sein soll. Orangestichig wird sie bei mir gar nicht, obwohl ich auch ein sehr heller Typ bin NC15-20.

    AntwortenLöschen
  19. @frohsinn und Anita: Ich freu mich, dass ihr mit der Creme so gut klarkommt und sie bei euch den Versprechungen gerecht wird:-)
    Vielleicht liegt es wirklich nicht nur an der Hautfarbe sondern auch an der Hautchemie :)

    AntwortenLöschen