Samstag, 6. Februar 2010

Kat von D Palette: Memento Mori

Gestern kam die neue Kat von D Palette namens "Memento Mori" bei mir an. Sie ist der neuste Streich von Tattookünstlerin Kat von D (Katherine von Drachenberg), die mitlerweile nicht nur für ihre Tattoo-Künste (LA Ink, früher Miami Ink) sondern auch für ihre Make-Up-Linie weltweit berühmt ist.
Im Gegensatz zu ihren anderen bisher erschienenen Paletten (Beethoven, Gypsy, Metal Orchestra Ludwig und True Love) ist Memento Mori eine deutlich hellere, weniger düstere "Sommer-" Palette.

Bezugswege:
Diese Palette gibt es exklusiv bei Sephora, wer also keins in der Nähe hat (also nicht in Amerika wohnt oder nicht in der glücklichen Lage ist, in der Nähe eines in Europa sehr rar gesäten Sephoras zu wohnen), muss auf Alternativbezugswege ausweichen. Hier bietet sich Ebay.com an, wo man z.B. bei dieser Verkäuferin die Palette für 50,98$ also umgerechnet derzeit etwa 38€ erwerben kann.

WICHTIG: die Palette ist limitiert! Wer sie unbedingt haben möchte, sollte sich daher beeilen;-) (Allgemein: nur die Paletten Beethoven und Ludwig sind nicht limitiert)

Was bekommt man denn nun für sein Geld? Eine Palette mit insgesamt 8 Farben á jeweils 1,4g in einer hübschen Verpackung mit 2 kleinen Pinselchen. (Zum Vergleich: ein Mac Lidschatten hat 1,5g)
Die Farben:
true: true ist ein dunkellilafarbener Cremelidschatten. Im Gegensatz zu den anderen Kat von D Paletten ist die Konsistenz aber irgendwie geliger, so als wäre ein höherer Anteil Vaseline (oder was auch immer:-D) darin. Vielleicht trocknet dieser deswegen auch nicht so früh ein wie die anderen;-)
solitude: ein helles an Lavendel erinnerndes Lila mit blauem Duochrome
meditation: heller kupfer Ton, beim Swatchen schien es mir, als sei dieser der Buttrigste der 8 Lidschatten
agatha pink: helles pink mit silbernen Duochrome, je nach Licht könnte man die Farbe auch als Pfirsich beschreiben
sugar skull: blasses pastelliges Goldgelb
peggy: erste Assoziation "Karibikgrün", diese Farbe lässt sich nicht sehr leicht beschreiben, es ist ein Türkis mit gelbem Duochrome, so wie Wasser in der Karibik eben;-)
hard luck: dunkles Olivgrün mit deutlichem Graustich
tijuana: schwarz mit goldenen- und kupfrigen Glitzerpartikeln



Beim Swatchen machten die Farben allesamt einen hochpigmentierten und super buttrigen Eindruck. Ich werde sie aber noch auf Herz und Nieren prüfen und es an dieser Stelle nachtragen:-)
Der Sommer kann kommen:-D

Kommentare:

  1. Die Palette ist so hübsch, ich freue mich schon auf meine.

    AntwortenLöschen
  2. Hach, Geld müsste man haben ... bin seit einigen Tagen auch total verliebt ... aber habe leider im Moment kein Geld *schnief* :o( ...

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sehen interessant aus.. Bisher hat mich Kat von D immer wegen der doch recht happigen Preise abgeschreckt - und tut es immer noch. Keine Ahnung, ob ich mich da bei Gelegenheit mal von überrollen lasse und sie doch kaufe.. Hmm..
    Hört sich in jedem Fall interessant an, was du dazu schreibst. Leider :D

    AntwortenLöschen