Samstag, 16. Oktober 2010

Maybelline ColorSensational Marker

Dass ich mich zu Lipmarkern "hingezogen fühle", wisst ihr wohl bereits seit dem Astor Post. Als ich also auf Pinkmelon sah, dass Maybelline mit der Sortimentsumstellung ebenfalls Lipmarker in sein Sortiment aufnimmt, war ich sehr gespannt und schlug direkt bei der ersten Gelegenheit zu:-D


Auch diese Lipmarker sehen aus wie dicke Filzstifte. Im Gegensatz zu den Stiften von Astor gibt es hier jedoch keinen Lippenbalsam dazu. Was mich wundert, ist, dass auf den Lipmarkern mehr oder weniger keinerlei Information zu finden ist. Weder zu besonderen Inhaltsstoffen noch zur Auftragsweise, Haltbarkeit etc.
Laut diesem Beitrag bei Pinkmelon enthalten die Lipmarker Beerenextrakt, Vitamin C und Wasser für das leichte Gefühl. Halten soll die Farbe bis zu vier Stunden.
Die zwei Farben die ich gekauft habe heißen 780 Touch Of Toffee und 480 Shy Red.


Wie auch bei den Markern von Astor darf man sich nicht vom Handrückentest täuschen lassen. Hier sehen die Farben nämlich absolut harmlos aus. Aber weit gefehlt:-D
Trägt man die Farben nämlich tatsächlich wie gedacht mit Lippenkontur auf, knallen die Farben wirklich massiv.


Lippen pur (durch Erkältung noch blasser und kaputter als normal):

Touch Of Toffee:
leicht aufgetragen und mit den Fingern verwischt

Touch Of Toffee:
Aufgetragen inkl. Lippenkontur und Ausmalen


480 Shy Red:
Leicht aufgetragen und mit den Fingern verwischt

Shy Red:
Inkl. Lippenkontur und anschließendem Ausmalen

Wie man deutlich sehen kann, sind die Lipmarker nichts für kaputte Lippen. Sie ziehen sich direkt in die kaputten Stellen hinein und bleiben da auch wenn die restliche Farbe schon längst weg ist. Außerdem habe ich während ich die Stifte für euch testete festgestellt, dass meine Lippen davon immer kaputter werden. Leider überhaupt nicht gut:-(

Haltbarkeit:
Die Haltbarkeit haut mich absolut nicht um. Sobald man ein wenig trinkt verschwindet die Farbe auf der Lippenmitte. Und egal ob man vorher die Kontur gemalt oder nur mit dem Finger gewischt hat, hat man nachher wie bei den Stiften von Astor nur die Kontur stehen. Nicht wirklich vorteilhaft;-)
Trinkt oder isst man innerhalb der ersten Viertelstunde nach dem Auftrag hat man außerdem einen feinen chemischen Geschmack im Mund. Riechen tun die Stifte übrigens gut, aber auch chemisch;-).

Textur:
Ich finde die Textur auf den Lippen etwas weniger austrocknend als bei den Astorstiften (pur), trotzdem habe ich das Bedürfnis auch noch einen Lippenpflegestift zu benutzen.



Fazit:
Allgemein finde ich die Stifte von Maybelline etwas angenehmer als die Astortstifte, trotzdem ist die Haltbarkeit nicht wie versprochen und die Textur etwas gewöhnungsbedürftig. Die Farben selber finde ich sehr schön. Für trockene Lippen absolut ungeeignet. Wer noch keine trockenen Lippen hatte, bekommt sie hiervon definitiv.

Kommentare:

  1. Danke für den Bericht. Da ich eher trockene Lippen habe, sind diese Stifte also nix für mich, gut zu wissen. :)

    AntwortenLöschen
  2. ich habe mir den shy red und den blushing geholt und muss sagen, dass ich sie recht gern mag.
    der geruch ist stark gewöhnungsbedürftig, weil es schon beinahe zu viel himbeerduft ist, aber der geruch verfliegt bei mir binnen minuten.
    die farben lassen sich super gut layern und verlaufen nicht!
    gut, die lippenpflege davor und danach ist ein muss, wenn man sie nutzen will, aber naja.
    mein freund ist ein heimlicher liebhaber der stifte, da sie weder so klebrig sind wie lipgloss noch farbe abgeben wie lippenstifte. :D

    AntwortenLöschen
  3. echt? das ist ja krass:-D
    Wenn ich Lippenpflege darüber trage sind sie noch schneller weg. Toll, dass sie dir gefallen:-)

    AntwortenLöschen
  4. Für mich wären das Filzer und keine Lippenwasauchimmer. o.O
    Das ergebnis sieht auch nicht wirklich überzeugend auf deinen Lippen aus.

    AntwortenLöschen
  5. mir gefallen die stifte auch :) das einzige, was ich doof finde ist, dass die farben alle so dunkel sind und die pinktöne sich alle sehr ähneln!
    lg, alex :)

    AntwortenLöschen
  6. hm, mit den filzern auf den lippen werde ich mich wohl nie anfreunden können

    AntwortenLöschen
  7. super review =)
    da ich auch zu trockenen lippen neige sind die eher nichts für mich ^^
    dankeschön

    AntwortenLöschen
  8. Hm, die sind wirklich nicht so toll, war bei mir leider ein absoluter Fehlkauf... :(

    AntwortenLöschen