Dienstag, 8. Februar 2011

Mac Pro Longwear Lipcremes


Nach dem Concealer und der Foundation besitze ich mitlerweile auch vier der Pro Longwear Lipcremes. Insgesamt sind 12 verschiedene Farben im Angebot.
Mac verspricht eine federleichte Konsistenz mit cremigem Finish und komfortablem Halt bis zu 12 Stunden. Farbechtheit ohne Verkleben oder Verschmieren.

Alle vier Farben lassen sich sehr gut und cremig auftragen. Nach kurzer Zeit trocknet dieses sehr feuchte cremige Gefühl weg und es bleibt der Zustand in dem der Lippenstift hält. Dieser Zustand ist trocken allerdings keineswegs austrocknend, sondern (für mich jedenfalls) sehr angenehm. Alle Lippenstifte halten länger als normale Lippenstifte, aber richtig lange (und überhaupt nur in der Nähe der versprochenen 12 Stunden) ist nur Perpetual Flame. Der hält wirklich richtig richtig gut. Die Anderen sind so nach 3-4 Stunden schon eher verschwunden.

Sweet Ever After:

Die Farbe Sweet Ever After halte ich für mich für die natürlichste der 12 angebotenen Farben (zumindestens für mich, denn rosa sieht bei mir z.B. keineswegs natürlich aus). Mac bezeichnet die Farbe als Copper Frost. Wie immer würde ich die Farbe anders beschreiben. Für mich ist es ein leicht kupfriger Braunton mit leichtem goldenem Schimmer. Eigentlich für mich also, mal wieder, absolut nicht tragbar, aber auf den Lippen finde ich ihn sehr sehr schmeichelnd und unauffällig.


Perpetual Flame:

Mac bezeichnet die Farbe als Pink Cranberry. Ich würde ihn als dunkles beeriges Pink bezeichnen. Trotz der recht kräftigen Farbe halte ich ihn für einen tollen Lippenstift den man auch gut im Alltag tragen kann. Man sieht zwar deutlich, dass meine Lippenfarbe eine ganz andere ist, aber trotzdem fügt sich Perpetual Flame so gut ins Gesamtbild, dass ich ihn trotzdem ziemlich alltags- und z.B. Uni-tauglich finde.
Um ihn wirklich auszuführen gehören zwingend ein Lipliner und ein Lippenpinsel dazu.


Till Tomorrow:

Mac bezeichnet Till Tomorrow als "greyed mauvy brown", ich bezeichne ihn als gedeckten Lilabraunton, also recht ähnlich zur Macbeschreibung;-). Da er so kühl und gedeckt ist, passt er perfekt zu meinen Lippen und gibt ihnen nur einen Hauch dunklere Farbe.


Unlimited:

Unlimited ist ein ebenfalls sehr kühles, rosastichiges mittleres Pink. Auch dieser Lippenstift fügt sich meiner Meinung nach gut ins Gesamtbild und kann einfach zu jedem Anlass getragen werden. Mac beschreibt Unlimited als "Muted dirty rose".




Tragebilder:
Lippen ohne Alles:


Till Tomorrow:

Sweet Ever After:


Unlimited:

Perpetual Flame:



Haltbarkeit:
Sweet Ever After gerade frisch aufgetragen

2 1/2 Stunden, ein Müsli und einen Liter Tee später:

Die Farbe ist noch sehr ähnlich, nur die Textur sieht deutlich trockener aus. Ich bin aber aktuell auch etwas erkältet und hab sowieso trockene Lippen. Normalerweise würde ich noch ein wenig Lippenbalsam darüber tragen.

Fazit: Angenehm zu tragende Lippenstifte mit verlängerter Haltbarkeit. Der Einzige der aber wirklich richtig außergewöhnlich lange hält ist Perpetual Flame. Deswegen und des Preises von 20€ wegen gibt es 4/5 Punkten.

Preis: 20,00€ für 3,6g

Kommentare:

  1. Sweet Ever After habe ich auch! Wäre er ein wenig weniger glänzend Gold, ich würde ihn noch besser finden. Aber auch so finde ich ihn gut :)

    Die anderen Farben waren mit alle ein wenig zu krass oder zu nude :(

    AntwortenLöschen
  2. Die muss ich mir mal anschauen :)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  3. Till Tomorrow finde ich am schönsten. :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Review :)
    Hat mir echt weitergeholfen!

    AntwortenLöschen
  5. Hi, toller Blog!
    Ich habe unlimited und perpetual flame auch schon mal getestet und bin echt total begeistert! Würde mir diese beiden auch sehr gerne noch zulegen :)
    LG
    Sally

    AntwortenLöschen
  6. ich sollte posts von dir, die im titel irgendwas mit "lip" stehen haben, in zukunft ignorieren...
    nicht nur, dass ich mir dank dir unlimited und till tommorow holen möchte, nein, nun schwanke ich auch noch, was den schönen goldschimmer des sweet ever after angeht. ;)

    AntwortenLöschen
  7. es tut mir sehr leid Strawbemmy... vielleicht solltest du die demnächst wirklich ausblenden:-D

    AntwortenLöschen
  8. @lewelya:
    im tiefsten inneren freust du dich! ;)

    AntwortenLöschen
  9. also du unterstellst mir ja vielleicht Sachen *tztztz*;-)

    AntwortenLöschen
  10. Du hast mit MAC wohl deine MakeUp Marke gefunden, wie? ;)

    Sehr schöne Farben haste da ausgesucht. :)

    AntwortenLöschen
  11. Warum malst du deine Unterlippe nie komplett aus? Sieht komisch aus...

    AntwortenLöschen
  12. haha du bist lustig:-D Mein Lippenrot ist komplett ausgemalt. Um meine Unterlippe ist ein weißer Saum. Und wenn ich den mit "anmalen" würde, säh ich aus, wie jemand der versucht auf dicke Lippen zu machen in dem er seine Lippenkontur zu groß zeichnet:-D
    Aber danke trotzdem für den Hinweis.

    AntwortenLöschen