Donnerstag, 11. August 2011

Urban Decay Primer Potion Eden



Von meiner Liebe zur Primer Potion von Urban Decay habe ich hier ja bereits öfters berichtet. Vor ihr nutzte ich immer den Paint Pot Painterly von Mac, der neben der Haltbarkeit des Lidschattens außerdem den Vorteil bietet, das Lid farblich auszugleichen und kleine Hautvenen zu kaschieren. Als ich dann beim letzten London-Tripp die Chance hatte, die getönte Lidschattenbase Eden mitzunehmen, habe ich das natürlich getan.


Seit ein paar Monaten hat Urban Decay die Form ihrer Primer Potions geändert. Jetzt kann man sie in praktischen Tuben kaufen und muss sich nicht damit abmühen die Überbleibsel der alten Verpackung mühevoll aufzuschneiden und noch Reste herauszupulen, mit denen man noch ein halbes Jahr schminken kann.


Mitlerweile gibt es vier verschiedene Urban Decay Primer Potions:
- Original - die erste und farblose Base
- Sin - ein schimmernder Champagnerton
- Greed - ein schimmernder Goldton
und
- Eden - ein matter gelblicher Nudeton, der recht stark an Concealer erinnert.


Die Farbe Eden ist ein gelbstichiger Beigeton, der relativ hell ist, für dunkle Hauttypen kann ich ihn mir daher nicht so gut vorstellen. Die Konsistenz ist im Gegensatz zur Original Primer Potion deutlich pastiger.
Trotzdem braucht man auch von Eden nur einen minimalen Klecks. Man sollte tatsächlich vorsichtig sein, da Eden ein Zuviel durch die sehr deckende Farbe schwerer verzeiht. Ich denke, dass man mit Eden bei täglicher Benutzung sicher ein Jahr auskommen kann, vielleicht sogar länger.


Die Farbe lässt sich leicht auf dem Augenlid verteilen und zieht schnell ein, sodass man direkt nach dem Auftrag mit dem Lidschattenauftrag beginnen kann.
Ab und zu habe ich das Problem, meist wenn ich zuviel erwischt habe, dass sich Eden unschön an den Augenbrauen absetzt und dort feine Farbstreifen bildet. Auch deswegen ist also mit der Dosierung etwas Vorsicht geboten.


Im Vergleich mit der Original Udpp stelle ich in Sachen Brillianz der Lidschatten und deren Haltbarkeit keine Unterschiede fest.

Wer sich darüber informieren möchte, wozu eine Base nötig ist und was farbliche Grundierungen bringen, findet vielleicht gesuchte Informationen in meinem Lidschattenbase-Post.

Für Interessierte hier die Inhaltsstoffe:

Fazit: Im Auftrag muss man etwas sorgsamer sein als mit der originalen Udpp, dafür wird das Lid aber wunderbar farblich ausgeglichen. Für dunklere Hauttypen ist Eden eher bedingt geeignet denke ich. Die Lidschatten halten, wie bereits von der Original-Udpp bekannt, hervorragend.

Bewertung: 4/5

Inhalt: 11ml
Haltbarkeit n. Öffnung: 6 Monate

Bezugsquellen:
England: 14 GBP ~ 15,90€
USA/Sephora: 19 $ ~ 13,50€
HQhair.com: 14,50 GBP  ~ 16,50€
Shades of Pink: 22,50 €
Cambree.de: 19,99€ (aktuell(?) kein Eden)



Kommentare:

  1. Hm da jucken mir die Finger schon, ist mir aber zu teuer für eine Eyeshadowbase :/ Danke für die super Review!

    PS: Bin jetzt endlich zum Bloggen über Gem of Roses gekommen :)

    -> http://marias-beauty-page.blogspot.com/2011/08/gem-of-roses.html

    <3

    AntwortenLöschen
  2. Die UDPP Sin habe ich auch! Mir gefällt sie auch sehr gut. Und vor allen die neue Verpackung!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Review, hab auf einem anderen Blog mal gelesen, dass die Sin nicht so gut sei, wie die normale UDPP und anscheinend sind die Meinungen geteilt ;-)

    Hab gar nicht gesehen, dass der aus der Semi Precisous LE der Gem of Roses bei deinem Blofsale dabei war? Weshalb hast du ihn verkauft? Hat dir die Farbe nicht gestanden? LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab Eden auch in der Tube und kann deiner Review absolut zustimmen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Tube jemand mal leer bekommen könnte :D

    AntwortenLöschen
  5. Dein Post hat mich daran erinnert die Base überhaupt mal zu benutzen. Ich hab sie zwar, aber noch nich wirklich getestet.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr gute Review, vielen Dank dafür! Ich hatte die UDPP im Original (noch in der komischen Flasche mit Applikator) und war ganz außerordentlich zufrieden damit.
    Vielleicht bestelle ich mir diese auch mal, wenn meine jetzigen von Sans Soucis und Artdeco alle sind.
    Das mit dem Kaschieren der kleinen Hautvenen klingt schon mal sehr vielversprechend.

    Viele liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Aaah pures anfixen! Ich glaube es dauert nicht mehr lange und ich lege mir Eden zu! Knuffi2006 schwärmt ja auch immer davon! Hach wenn Urban decay doch einfach im Douglas einen Aufsteller hätte!

    P.s.: Echt TOP dass du beim blogsale die Preise so gesenkt hast!
    (Hatte damals kommentiert dass ich die Preise happig finde)

    AntwortenLöschen
  8. @Anonym/Julia: Gem of Roses gefiel mir auf meinen Lippen leider überhaupt nicht, daher habe ich ihn schnell weiterverkauft und freue mich sehr, dass er Maria so gut gefällt:-)

    AntwortenLöschen